Blattkritik #34 >> nicht jetzt! << Nr. 4 – TEILEN

Cover "nicht jetzt!" Nr. 4

»nicht jetzt!« wird von Studierenden des Departments Design der HAW Hamburg geschrieben, fotografiert, illustriert und gestaltet. Bisher gibt es vier Hefte zu den Themen: Kinder, Geld und Geschmack. Nr. 4 beschäftigt sich mit dem “Teilen”.

 

In ihrem Editorial heißt es: “Ihr Thema, Teilen, war gleichzeitig Arbeitsmodus der Redaktion. Im Selbstversuch begann sie mit Teilhabe fast aller an fast allen Arbeitsprozessen und endete in Arbeitsteilung.”

Die Ausgabe sind eigentlich zwei Ausgaben. “Teilen” wird wörtlich genommen, das Heft erscheint als Doppelheft mit insgesammt 168 Seiten. Unter den Titeln “share” und “split” versammeln Künstler, Schreiber, Illustratoren, Fotografen, Grafiker, Designer, all ihre Kreativität. Es findet sich ein Gemeinschafts-Interview mit Designer-Kollektiven. Es geht aber auch um Orte, an denen Sexualpartner oder Zärtlichkeiten geteilt werden. Um den Begriff »split« kreist das zweite Heft mit Beiträgen über Elitenbildung durch Samen-Banking, über den Alltag in der religiös geteilten Stadt Sarajevo und über den einer »Banane«, wie Deutsch-Chinesen in China genannt werden.

Die Titelseiten der Hefte, 784 unterschiedliche und nummerierte Einzelstücke, ergeben zusammengesetzt ein großes Bild, das eine embryonale Zellteilung zeigt.

Die in diesem Artikel gezeigte Arbeit ist ein Versuch: Grafiker, Illustratoren und ein Fotograf experimentieren unabhängig voneinander mit einem Foto von Marie Hochhaus. Das Resultat ist ein Spektrum verschiedenster Interpretationen.


Gestaltung: Studierende des Department Design der HAW Hamburg unter Betreuung von Prof. Stefan Stefanescu: Teresa Baier, Jasmin Baltres, Jennifer David, Fabian Greve, Søren Koswig, Janina Lentföhr, Dom Odenkirchen, Anne Stiefel, Simon Weize, Jana Blumendeller, Merle Düpmeier, Justus Düsenberg, Christina Gnatzy, Peter Kaden, Ines Könitz, Lara Kothe, Hanna Osen
Herausgeber: Prof. Stefan Stefanescu im Auftrag der Fakultät DMI, HAW Hamburg
Veröffentlichung: Juli 2013

Specials: Doppelheft, buchbinderisch verbunden. Sämtliche Cover sind Unikate, die zusammengesetzt ein großes Bild ergeben.
Preis: EUR 13,-

erhältlich ( und mehr Bilder gibt es ) hier

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blattkritik, Fotos und Projekte, Magazine abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*