Ausstellungen

Ausstellungen – Hamburg

epea-1

In den Deichtorhallen Hamburg ist noch bis zum 31. Mai eine spannende Ausstellung zu sehen, der„European Photo Exhibition Award 02“. Bereits zum zweiten Mal wurden 12 junge europäische Fotografen ausgewählt, die Foto-Essays zu einem Thema erarbeitet haben. Nach „European Identities“ lautet das Thema 2015 „The New Social“. Entstanden sind dabei ganz unterschiedliche Projekte. […]

Einen Kommentar hinterlassen

Ausstellungen – Berlin

Bis zum 17.4 Galerie Hilaneh von Kories, Berlin
Stephan Vanfleteren: BELGICUM

Die Ausstellung von Stephan Vanfleteren sollte man nicht verpassen. In der Serie Belgicum zeigt Vanfleteren uns die Provinz seiner Heimat, die er 20 Jahre lang beobachtet und in Bilder festgehalten hat. Er meistert nicht nur die Portraits sondern schafft auch das Stadtbild in unretorischen, poetischen und gleichsam überraschenden Momenten darzustellen. Die Austellung wird zum ersten Mal in Berlin gezeigt, in der Galerie Hilaneh von Kories.

http://www.galeriehilanehvonkories.de/de/vanfleteren/belgicum_berlin/

http://stephanvanfleteren.com/nl/order-books

http://www.panos.co.uk/photographers/

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Blattkritik #81: L.Fritz – das Magazin der Photoszene Köln

L-Fritz-1

Begleitend zum Festival Photoszene in Köln, erscheint das Magazin L.Fritz das allererste Mal.

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Blattkritik #78: Francoise Huguier in Polka Magazine

Francoise-Huguier-1

Unter dem Titel “Étranges Beautés” (fremde Schönheiten) ist in der Sommer-Ausgabe des Polka Magazine ein 42-seitiges Portfolio der französischen Fotografin Francoise Huguier zu sehen. Mit Arbeiten aus drei Jahrzehnten zeigen die rätselhaft-schönen Fotos die visuelle Spannbreite der vielseitigen Fotografin.

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

echos – Abschlußausstellung Ostkreuzschule für Fotografie 2012

© Birte Kaufmann

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

5. EMoP: »It takes two« bobsairport

© Julius Steffens/bobsairport

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

5. Europäischer Monat der Fotografie

Ende der Woche ist es soweit. In Berlin steht für einen Monat die Fotografie im Mittelpunkt. Über 200 Veranstaltungen rund um das Thema Fotografie werden im Zeitraum vom 19. Oktober bis zum 25. November 2012 Interessierten angeboten.

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

5. F/STOP Festival für Fotografie in Leipzig

 

Armin Linke & Fabian Bechtle, 1959_110_0013 (visit to United Arab Republic), from the collection of the Museum of Yugoslav History (www.mij.rs) © Armin Linke & Fabian Bechtle

 

Noch bis einschließlich Sonntag gibt es das 5. F/STOP Festival für Fotografie auf dem Gelände der Spinnerei in Leipzig zu sehen.

Welchen Wahrheitsgehalt haben Bilder? Wie prägen sie öffentliche Wahrnehmung, kurz- und langfristig? Und werden Bilder – trotz des Wissens um ihre vielfältige Manipulation und die der Rezipienten – nicht stets wirkungsvoller? Das Thema des Festivals “The History of Now” findet dazu visuelle Antworten. Für jeden, der nicht dabei sein kann, wird ein ausführlicher Bericht an dieser Stelle nach Ende des Festivals folgen!

Einen Kommentar hinterlassen

3. Lumix Fotofestival in Hannover. Ein Bericht.

©Liz Hingley-Under Gods Stories from Soho Road
 A Muslim family of three children in the backyard at home. Their Islamic dress is only worn for the daily mosque class they attend after school. Aus  „Under Gods – Stories from Soho Road“, Liz Hingley / LUMIX Festival

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

arbeit — work

 

Chris Killip

© Chris Killip

Bis zum 15.4.2012 gibt es noch zum Thema »arbeit« eine Retrospektive von dem englischen Dokumentarfotografen Chris Killip im Essener Museum Folkwang zu sehen. Die Bilder zeigen Langzeitbeobachtungen über Menschen in ihren sozialen Räumen. Killip fotografierte vornehmlich im Norden Englands die Zeichen der wirtschaftlichen und damit einhergehenden sozialen Umbrüche von Ende der 1960er Jahre an bis ins neue Jahrtausend hinein. Ob in Motiven zum Untergang der Kohlebranche oder einfachen Alltagsszenen, die Verbundenheit Chris Killips zu diesem Flecken Erde und Ihren Bewohnern wird jedes mal erneut spürbar.

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Boris Mikhailov. Im Gespräch

Die dritte Ausstellung des ukrainischen Fotografen in Berlin Time is out of Joint zeigt die ganze Vielfalt der Arbeitsweise von Boris Mikhailov von den 1960ern bis heute. Die ausgestellten Werke sind nicht nur dokumentarisch, sie experimentieren mit verschiedenen Ausdrucksweisen. Bei Mikhailovs Blick auf die Menschen zeigt sich sein ausgeprägtes Interesse an verschiedenen Charakteren.

Im Gespräch mit der Direktorin des Office of Contemporary Art Norway Marta Kuzma erläutert er sein Verständnis von Ästhetik und seine Arbeitsweise.

[…]

Einen Kommentar hinterlassen