Schlagwort-Archive: fotografie

Blattkritik – Printed Pages – Spring/Summer 2015

printedpages.com

printedpagesmagazine.com

Printed Pages erscheint vierteljährlich als Printausgabe des Blogs “It´s nice that”. Die Ausgabe von Frühjahr/Sommer 2015 fand ich sehr inspirierend – vor allem die Titel-Fotostrecke “Comfort Zones” von Tadao Cern und das Interview mit Gail Pichler, Design Director beim New York Times Magazine. Sie gewährt einen tiefen Einblick in die redaktionellen und gestalterischen Arbeits- und Entscheidungsprozesse eines der meistbeachteten Magazine der Welt.

Einen Kommentar hinterlassen

Blattkritik #87: M – Das Magazin für Leica M-Fotografie

M - Das Magazin für Leica M-Fotografie

M – so simpel wie der Name, so schnell erschließt sich das Konzept. M zeigt Fotografie.

Dabei rückt die Form der Darstellung nach hinten. M kann sich nicht entscheiden und muss es auch nicht. Ist es Fotobuch? Ist es Magazin? Hochwertig aufgemacht, 193 Seiten stark und doch am Kiosk günstiger als manches Fotografie-Magazin. […]

Einen Kommentar hinterlassen

Ausstellungen – Berlin

Bis zum 17.4 Galerie Hilaneh von Kories, Berlin
Stephan Vanfleteren: BELGICUM

Die Ausstellung von Stephan Vanfleteren sollte man nicht verpassen. In der Serie Belgicum zeigt Vanfleteren uns die Provinz seiner Heimat, die er 20 Jahre lang beobachtet und in Bilder festgehalten hat. Er meistert nicht nur die Portraits sondern schafft auch das Stadtbild in unretorischen, poetischen und gleichsam überraschenden Momenten darzustellen. Die Austellung wird zum ersten Mal in Berlin gezeigt, in der Galerie Hilaneh von Kories.

http://www.galeriehilanehvonkories.de/de/vanfleteren/belgicum_berlin/

http://stephanvanfleteren.com/nl/order-books

http://www.panos.co.uk/photographers/

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Focus on… Daniel Delang

© Süddeutsche Zeitung Magazin, Text: Christian Heinrich, Fotos: Daniel Delang

 

Der Münchner Fotograf Daniel Delang kann bereits viele Veröffentlichungen in Magazinen wie NEON und SZ-Magazin nachweisen. Aktuell ist er mit einer Reportage im SZ-Magazin vertreten und hat für ZEIT Campus für die Rubrik “Wie sieht Ihre Arbeit aus?” den Arbeitsalltag verschiedener Berufe in jeweils 3 Bildern und einem Porträt festgehalten.

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Blattkritik #60: INTRO – Strasse ins Nirgendwo

Intro_3.14_TamasDezso_1

Im INTRO-Heft aus dem März findet sich eine poetisch-schöne Fotostrecke von Tamas Dezso, die ein Interview mit dem Musiker Volker Bertelmann alias Hauschka anlässlich des neuen Albums »Abandoned City« bebildert. […]

Einen Kommentar hinterlassen

Blattkritik #48: The Eyes N. 1

The Eyes N. 1

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Blattkritik #34 >> nicht jetzt! << Nr. 4 – TEILEN

Cover "nicht jetzt!" Nr. 4

»nicht jetzt!« wird von Studierenden des Departments Design der HAW Hamburg geschrieben, fotografiert, illustriert und gestaltet. Bisher gibt es vier Hefte zu den Themen: Kinder, Geld und Geschmack. Nr. 4 beschäftigt sich mit dem “Teilen”. […]

Einen Kommentar hinterlassen

Blattkritik #32: de:bug – Über die Bilder von Bildern

deBug8.13_BildervonBildern_1

Selfies sind digitale Selbstportraits, die in der kurzen Geschichte des sozialen Netzwerke wohl 2012 ihren Zenit überschritten hatten. Den Arm samt Kamera weit von sich gestreckt, eingezogene Wangen, gespitzte Lippen, die Augen weit aufgerissen. Wir inszenieren uns selbst und bestimmen wo, wann und wer, welche geschönte Version unseres Abbilds zu sehen bekommt. Botox fürs Image. »Pimp up your profile«, nennt Felix Knoke das Phänomen in seinem aufschlussreichen Artikel. »Selfies suggerieren Authenzität, sind aber auschoreografierte Bilder.«
[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Blattkritik #28: Aperture Magazine Summer 2013

IMG_3340

Seit mehr als 60 Jahren fördert die Aperture Foundation Fotografie. Diese umfasst jährlich ein Dutzend Veröffentlichungen von Fotobüchern, limitierten Editionen und Magazinen, die Ausrichtung des Portfolio Prize, des PhotoBook Award (zusammen mit Paris Photo) und die Organisation von Ausstellungen, Workshops, Gesprächen und bestimmten Förderprogrammen, welche nicht nur an der New Yorker Basis der Stiftung stattfinden.

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Objects of sentimental value: romka magazine

cover3

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Shoot4Change Berlin

shoot4change-homepage

[…]

Einen Kommentar hinterlassen

Interview mit Jörg Brüggemann

„Ich hab mir irgendwann mal geschworen, ein gutes Bild, das ich sehe, nicht noch mal vergehen zu lassen, weil ich zu feige oder zu faul war.“ Jörg Brüggemann

aus der Serie "Metalheads" © Jörg Brüggemann

Für diese guten Motive reist Ostkreuz-Fotograf Jörg Brüggemann um die ganze Welt – von Feuerland bis Indonesien, durch die USA und Israel.
Auf seinem Flug Richtung San Fransisco für sein freies Projekt „Metalheads“ nahm er sich netterweise die Zeit, ein paar Fragen zu seinem Werdegang und seiner Arbeit zu beantworten. Wie er zu Auftragsarbeiten steht, er sich als Fotograf motiviert und welchen Rat er an die zukünftigen Bildredakteure hat, könnt ihr nachfolgend lesen.

Einen Kommentar hinterlassen